F2 Hallenturnier beim SV Affstätt am 05.01.20

 

Bei dem Turnier des SV Affstätt in der Herrenberger Markweg-Halle spielten wir teilweise gegen Mannschaften welche aus F1 + F2 Spielern besetzt waren. Wir allerdings traten nur mit F2 - Spieler an.

 

VfL - VfL Sindelfingen 1:2

Der VFL Sindelfingen ist komplett mit der F1 angetreten. Unser Team war körperlich sehr unterlegen konnten das Spiel aber ausgeglichen gestalten und verloren unglücklich mit 2:1. Das war eine super Leistung.

 

VFL - Mötzingen 1:1

Auch in diesem Spiel mussten wir gegen F1 Spieler spielen und wieder machten es die Mädels und Jungs echt super und konnten 1:1 Unentschieden spielen.

 

VfL - Gültstein 3:2

Nach extremem Kampf konnten wir nach 2x Rückstand das Spiel noch in der letzten Minute mit 3:2 für uns entscheiden. 

Es ist sehr spannend und aufregend was die Kids da in der Halle bisher abliefern.

 

VfL - Affstätt 0:2

In diesem Spiel fehlte die Kraft und diesmal mussten wir leider ohne eigenen Treffer auskommen und verloren 0:2.

 

VfL - Herrenberg 0:2

Auch in diesem Spiel fehlte unserem Team leider irgendwie die Luft und Kraft. Gegen starke Herrenberger reichte es auch im letzten Spiel nicht mehr zum Sieg und wir verloren mit 0:2.

 

 

Fazit: Erneut zeigten die Kids eine gute Leistung gegen sehr starke Gegner.

 

 

Es spielten Ben-Joel Flamm, Sanja Djerdj, Ben Emil Barner, Amna Avdic, Felix Dressler, Levi Dürr und Kilian Strahl


3. WFV Hallenrunde unserer F2 in Neubulach am 8.12.19

 

VFL: Nagold                      3:1

VFL: Egenhausen/Wart    0:2

VFL: Oberjettingen           0:1
VFL: Mötzingen                 2:0

 

In der letzten WFV Hallenrunde durften sich unsere F2Junioren mit den stärksten Teams der vergangenen Spieltage messen.

 

Hellwach waren unsere Kinder im ersten Spiel gegen die starken Nagolder. Kilian musste unseren Stammtorhüter Ben-Joel ersetzen und stand zum ersten mal in der Halle zwischen den Pfosten. Jeder hat wieder das gemacht was die Trainer sagten und so konnte ein 3:1 Sieg eingefahren werden.

Im zweiten Spiel war es vom Anpfiff bis zum Spielende durchweg umkämpft und eng. Leider verloren wir aber trotz sehr gutem Spiel unglücklich mit 0:2. Highlight des Spiels war als Ben, beim Zwischenstand von 0:1, nach einem Abschlag vom Torwart das Spielgerät direkt aus der Luft postwendend zurück Richtung Tor ballerte. Aber leider klatschte der Ball nur gegen die Querlatte.

Gegen Oberjettingen wollte der Ball leider wieder nicht ins gegnerische Tor obwohl unsere Spieler sich aufopferungsvoll dafür einsetzten. - Vielleicht klappt es ja im letzten Spiel nochmal!

Im letzten Spiel konnten sich unsere Kids dann tatsächlich belohnen und gewannen souverän mit 2:0 gegen den SV Mötzingen.

 

Fazit: Es ist richtig schön zu sehen wie sich die Kinder Woche für Woche weiterentwickeln und in der Halle ist das nicht ganz so einfach. 

 

 

Herzlichen Dank gilt dem Trainerteam Micha, Wäbb und Sascha für eure Geduld und die vielen Stunden in 2019 mit unseren Bambinis und den F2 Kids.

 

Es spielten Sanja Djerdj, Maya Völkl, Kilian Strahl (vorne), Louis-Mael Jordana, Felix Dressler, Levi Dürr und Ben Barner. 


2. WfV Hallenspieltag der Bambini in Bondorf am 01.12.19

 

VfL : TSV Deufringen             0:1

VfL : SV Bondorf 2                 1:1

VfL : VfB Effringen                 0:6

VfL : VfL Nagold 1                  0:1

VfL : FC Unterjettingen 1       0:1 

VfL : Berneck / Zwerenberg   3:5

 

 

Am 1. Advent spielten unsere Bambinis in der Bondorfer Gäuhalle den 2. und letzten Spieltag der diesjährigen WfV Hallenrunde. In allen Spielen, außer in der Partie gegen den VfB Effringen, konnte unser Bambini-Team mit Ihren Gegnern sehr gut mithalten. Mit etwas mehr Selbstvertrauen und Entschlossenheit speziell im Spiel nach vorne, wäre in der ein oder anderen Partie deutlich mehr drin gewesen. Die Tatsache dass wir uns in 3 Spielen jeweils mit 0:1 geschlagen geben mussten, unterstreicht dass unsere Mannschaft in der Abwehr sehr wenig zugelassen hat aber eben auch zu selten das Spielgerät im gegnerischen Tor unterbringen konnte. 

 

Dennoch waren Trainer und Eltern am Ende sehr stolz auf Ihre Kids und hatten viel Spaß beim Zuschauen.

 

 

Zum Abschluss gab es für alle noch eine Medaille für die erfolgreiche Teilnahme an der Bambini-Herbstrunde. Und spätestens als die goldene Medaille um den Hals baumelte und mit dem eigenen Gesicht um die Wette strahlte war es ein rundum gelungener Fussballtag

 

 

Es spielten: Orestes Elezi, Sofie Rasch, Zoe Zala, Theo Mäkipää und Mila Dürr. 


2. WfV Hallenspieltag der F2-Junioren in Nagold am 30.11.19

 

VFL : Neubulach 2     3:0

VFL : Oberjettingen   2:0

VFL : Mötzingen         1:0

VFL : Beihingen         3:0

 

 

Im ersten Spiel konnten wir 3:0 gewinnen aber insgesamt hatten wir noch wenig Spielfluss gegen klar unterlegene Neubulacher. Im zweiten Spiel war das ganz anders und die Kids waren sehr gut. Jeder hat seine Position gehalten und schon lief das Spiel richtig gut und konnte mit 2:0 gewonnen werden. Im dritten Spiel konnten wir durch einen sehr gut herausgespielten Eckball ein sehr enges Spiel 1:0 gewinnen. Gegen Beihingen waren die Kinder hellwach und haben den vierten Sieg im vierten Spiel souverän eingefahren. 

Somit wurden unsere Kids Gruppensieger ohne Gegentor, Gratulation!!

 

 

Es spielten Ben-Joel Flamm, Killian Strahl, Louis-Mael Jordana, Amna Avdic, Levi Dürr und Ben Barner.

 

 


WfV Hallenspieltag der F2-Junioren in Nagold am 17.11.19

 

Ostelsheim - Wildberg                 1:0

Ostelsheim - Oberjettingen         0:1

Ostelsheim - Beihingen               1:0

Ostelsheim - Egenhausen/Wart  0:1

 

 

Die Mädels und Jungs machten ein sehr gutes erstes Spiel und haben verdient mit 1:0 gewonnen. Im zweiten Spiel konnte die Feld und Chancenüberlegenheit nicht in Tore umgemünzt werden und deshalb ging das Spiel knapp mit 0:1 verloren.

Das dritte Spiel haben die Kids wirklich richtig gut miteinander zusammengespielt und verdient 1:0 gewonnen.

Das letzte Spiel war wieder sehr eng mit dem glücklicheren Ende für den Gegner.

Bei dem Turnier hat sich das Team heute als richtige Mannschaft gezeigt und es hat wirklich Spaß gemacht das mit anzusehen. Es war jeder für jeden da! Weiter so. 

 

 

 

Es spielten: Sanja Djerdj, Maya Völkl, Felix Dressler, Amna Avdic, Kilian Strahl, Levi Dürr, Ben Barner und Ben-Joel Flamm.

 


WfV Hallenspieltag der Bambini in Nagold am 16.11.19

 

Genau wie unsere F2 spielte auch unser Bambini Team am vergangenen Samstag in der Nagolder Bächlenhalle. Bei den insgesamt 6 Spielen innerhalb von nur 2 Stunden ging es für unsere jüngsten Nachwuchskicker ordentlich rund. Die sportliche Bilanz mit 5 Niederlagen und einem Sieg ist zwar noch ausbaufähig aber der Spaß war den Jungkicker zu jeder Zeit anzusehen. Getreu dem Motto „Erlebnis-Fussball statt Ergebnis-Fussball“ absolvierte unser Team den 1. Hallenspieltag dieser Saison mit großer Freude am Fussball. 

 

 

 

Es spielten: Henry Kempf, Emilian Jordana (vorne liegend), Josie Buckley, Lennard Völkl und Sofie Rasch.

 

 

 


26. Jugendturnier in Ostelsheim - Bambini

 

Das Heimspiel auf unserem Sportplatz am Bahndamm ist für Trainer, Zuschauer und vor allem die Nachwuchskicker immer etwas ganz besonderes. Die vielen bekannten Gesichter am Spielfeldrand bescherten unseren beiden Bambini-Teams eine extra Portion Motivation. Mit insgesamt 6 Siegen, 5 Niederlagen, 1 Unentschieden und 46 : 38 Toren kann sich die Gesamtbilanz unserer Bambini-Mannschaften durchaus sehen lassen. 

Viel wichtiger als die nackten Zahlen und Ergebnisse ist aber die Freude am Fussball spielen. Und das war allen Kids wirklich zu jeder Zeit anzusehen. Oft sind es bei den Bambini Spielen die kleinen Glücksmomente die sich für lange Zeit in den Kopf der Jungkicker festsetzen. Und genau von diesen Momenten erzählen die Kids oft Tage und Wochen später noch.

Es speilten: Amna Avdic, Sanja Djerdj, Sofie Rasch, Zoe Zala, Ben Barner, Felix Dressler, Levi Dürr, Louis-Mael und Emilian Jordana, Kilian Strahl Josue Gurrieri und Ben-Joel Flamm.

 

 

Es folgen ein paar Impressionen vom vergangenen Wochenende.


3. Spieltag der F2 Junioren in Simmersfeld am 18.05.19

 

 

VfL - TSV Öschelbronn  1:4

VfL - VfL Stammheim     3:4

VfL - TSV Walddorf         1:0

 

 

Mit leichten Personalsorgen reiste unsere F2 am vergangenen Samstag in den Schwarzwald nach Simmersfeld. In der ersten Partie gegen den TSV Öschelbronn wirkte unsere neu sortierte Defensivabteilung aber leider etwas zu oft schläfrig und Zweikämpfe wurden eher vermieden als gewonnen. Folgerichtig ging das Spiel verdient 1:4 verloren. Die Trendwende an diesem Tag folgte dann aber endlich im 2. Spiel beim 1:4 Rückstand gegen den VfL Stammheim. Levi stabilisierte ab sofort unsere Defensive und Louis-Mael mischte zusammen mit Ben die Offensivabteilung ordentlich auf. Mit einem starken Comeback kämpfte sich unsere Truppe noch auf 3:4 heran und mit etwas Glück wäre ein Unentschieden möglich gewesen.

 

Belohnt wurde unser F2-Team dann im letzten Spiel gegen den TSV Walddorf. Vorne erzielte Louis-Mael das wichtige 1:0 und ganz hinten hielt unser Super-Torspieler Luis den Kasten mit einigen überragenden Paraden sauber. Der Tag war gerettet! Glücklich und zufrieden machten sich unsere Jungs und die stolzen  Trainer auf den Heimweg. Nächster Spieltag - Samstag 25.05. ab 9:30 Uhr in Wildberg.

 

Es spielten (von links): Luis Neuefeind, Tim Witt, Felix Dressler, Levi Dürr, Louis-Mael Jordana und Ben Barner.


3. Spieltag der Bambini in Gechingen am 18.05.19

 

VfL - Gültlingen      0:6

VfL - Gechingen     1:6

VfL - Oberkollbach 5:3

VfL - Öschelbronn  2:1

VfL - Althengstett   0:8

VfL - Nagold            0:10

 

 

 

Beim Spieltag in Gechingen erlebte unser Bambini-Team ein Wechselbad der Gefühle. Zu Beginn setzte es zwei relativ deutliche Niederlagen gegen Gechingen und Gültlingen. Aber offensichtlich hatten diese Pleiten keine negativen Auswirkungen auf die Moral unserer Nachwuchskicker. Vielleicht waren es aber auch die aufmunternden Worte von Eltern und Trainer die dafür sorgten, dass unser Team in den nächsten beiden Partien eine hervorragende Reaktion zeigte. Mit einer mehr als überzeugenden Leistung konnte zuerst der SV Oberkollbach besiegt werden und im Anschluss wurden ehrgeizige Bambinis aus Öschelbronn niedergekämpft.

 

Leider war nach diesen kraftraubenden Partien dann aber irgendwie der Akku komplett leer bei unserem Team. Denn gegen Althengstett und Nagold war leider kein Kraut gewachsen. Diese beiden Partien wurden aber hoffentlich schnell abgehakt und aus dem Gedächtnis gestrichen. Nächsten Samstag spielen unsere Bambinis in Gültlingen in dann gibt es bestimmt auch wieder Siege zu feiern.

 

 

 

Es spielten (von links): Josué Gurrieri, Amna Avdic, Sanja Djerdj, Kilian Strahl, Marco Martella und Zoe Zala.