Trainer

Marco Grözinger

Sebastian Gnad

Trainingszeiten: Di. + Fr. 19:15 Uhr

   



Torspieler


Abwehr


Mittelfeld


Sturm


Trainer & Betreuer


Rückblick zum 1. Vorbereitungsspiel

VfL Ostelsheim - TSV Schafhausen 2:2 (1:1)

Am vergangenen Sonntag spielten die Jungs vom Bahndamm ihr erstes Testspiel gegen den TSV Schafhausen. Nach erst zwei Trainingseinheiten, die zum Großteil ohne Ball stattfanden, waren die Männer überraschend fit und dynamisch unterwegs. Zwei Gegentore durch Standards kassiert, selbst zwei schön herausgespielte Tore erzielt, dem Gegner konditionell den Rang abgelaufen und unterm Strich ein ansehnliches erstes Spiel abgeliefert. Die Tore erzielten Tim Hermann und Rouven Meinhold.

Es spielten: Marko Wrobel (Rico Schöffler) - Denis Rex, Oliver Stahl (Jan Poganatz), Tim Dieberitz, Marcel Röhrborn (Marco Menrad) - Fabi Eberle, Marcel Langer, Alexander Reinbold, Rouven Meinhold, Thiemo Warlies (Ignazio Pardo) - Tim Hermann (Michael Kraushaar)


  

Nachtrag - Der VfL Ostelsheim Aktive Herren steigt wieder in die Kreisliga A1 auf. 
Wir sind zurück!!!

Rückblick zum Relegationsspiel B2 - A1

VfL Ostelsheim - 1. FC Egenhausen 3:0 (2:0)

Yeah!! Es ist vollbracht!! Nach einem klaren Sieg am Sonntag gegen Egenhausen, steigt die Mannschaft völlig verdient in die Kreisliga A1 auf. Vor über 700 Zuschauern brachte Tom Christens unsere Farben bereits nach 3 Minuten in Führung. Ein 40m-Freistoß aus dem Halbfeld klatschte an die Unterkante der Latte und landete dann hinter der Linie. Was für ein Beginn!! Danach waren die Jungs vom Bahndamm ordentlich in der Partie und konnten dann in der 23. Minute auf 2:0 erhöhen. Wiederum Tom Christens flankte an den langen Pfosten, dort köpfte Rouven Meinhold quer und Fabian Eberle brauchte nur einzuschieben. Die Zeit bis zur Pause taten wir uns schwer und konnten des Öfteren den Ball nicht wirklich behaupten oder klären, sodass die Schwarz-Gelben immer wieder mal eine Halbchance kreieren konnten. Kurz nach der Pause musste Tom Christens dann angeschlagen raus. Für ihn kam Marcel Langer in die Partie, der dann sofort im Spiel war. Nach 60 Minuten hatten die Männer das Spiel dann weitgehend wieder im Griff und erzielten folgerichtig in der 78. Minute das vielumjubelte 3:0. Fabi Eberle spielte einen wunderbaren Pass in den Lauf von Rouven Meinhold. Der Kapitän umspielte den Torwart und schob souverän ein. Somit war der Deckel drauf. Die Egenhausener ergaben sich ihrem Schicksal und die Minuten wurden gezählt. Kurz vor 19.00 Uhr war es dann soweit: der Schiedsrichter pfiff die Partie ab und der VFL OSTELSHEIM spielt nächste Runde wieder in der KREISLIGA A!!!

Vielen Dank an die riesige Zahl mitgereisten Fans in beiden Relegationsspielen. Es war ein toller Support, der uns mit Sicherheit noch ein paar extra Körner mit auf den Weg gab. Vielen Dank auch an die Jungs auf der Ersatzbank, die nur bei einem, oder sogar bei beiden Spielen nicht zum Einsatz kamen. Maximilian Häberle, Michael Klumpp, Hayati Sengül, Luca Severo, Rico Schöffler und Marco Menrad. Es ist nicht selbstverständlich, sich so uneingeschränkt in den Dienst der Mannschaft zu stellen. Hut ab davor!!

Es spielten: Marko Wrobel - Alexander Wagner, Oliver Stahl, Jan Poganatz, Marcel Röhrborn - Fabi Eberle, Tom Christens (50. Marcel Langer), Alexander Reinbold (90. Tim Dieberitz), Rouven Meinhold, Thiemo Warlies - Tim Hermann (75. Denis Rex)